X

accadis Studienangebot

International Business

International Business

Ihr Weg zur Führungsposition in der Weltwirtschaft: branchen­übergreifende Theorie aller Kernelemente des Manage­ments – stets angewendet auf die Praxis.

Sports Management

Sports Management

Ihr Studium für den Einstieg in das vielschichtige Geschäft der Sportindustrie. Das Ziel: Spitzenpositionen in einer zukunftsträchtigen Branche.

Marketing Media Communication

Marketing, Media and Communication

Studiengänge für kreative Köpfe mit vielfältigen beruflichen Perspektiven auf Management­ebene – strategisch, branchen- oder produktbezogen.

Health Care Management

International Health Care Management

Mit detaillierten Einblicken in die Gesundheitsbranche die eigenen Kompetenzen im Management weiterentwickeln – praxisbezogen und auf internationalem Niveau.

Ein Sommermärchen in schwarz-weiß

sommermaerchen 2017

Ropeskipping, Cheerleading, „Poesik“, Gesang, DJane Mary C. – ein facettenreiches Programm zog am Freitag, 14. Juli 2017 ca. 270 Gäste zum accadis Sommermärchen in die Orangerie im Bad Homburger Kurpark. Alumni, Studierende, Dozenten, Verwaltungsmitarbeiter und Freunde der Hochschule feierten bei Musik, einem sommerlichen Buffet und Getränken bis in die späten Abendstunden.

Die accadis-Familie feiert

Wie in den Jahren zuvor hat Professor Dr. Andrea Hüttmann das studentische Organisationsteam bei der Planung des Fests beraten. „Es ist schön, zu sehen, wie alle Jahrgänge ein individuelles Programm für den jeweiligen Abend entwickeln.“ In jedem Jahr gibt es zudem einen anderen Dresscode. Nach „Dress to impress“ in 2016 galt für das Sommermärchen 2017: „Ladies in White, Gentlemen in Black“. Während des Empfangs informierten sich die Gäste über Cachazzle, ein von accadis-Studierenden gegründetes Getränke-Start-up, und lauschten der „Poesik“ von Quantum Veritatis. Mit auf der Bühne stand Gitarrist und accadis-Student Paul Balzerzac.

Sprung in den Sommer

Denise Reffelmann und Atakan Simsek führten das Publikum anschließend als Moderatoren in das Abendprogramm, welches die accadis-Cheerleader unter Leitung der Studentin Yasmin Fani Sani mit atemberaubenden Stunts eröffneten. Nach dem Buffet beeindruckten weitere accadis-Studierende das Publikum. Elisa Firmino sang „Love on the Brain“ und Caroline Weinz bewies mit ihrem Auftritt „Jumping into the Summer“, dass Rope Skipping ein Leistungssport ist, der enorme Ausdauer und Kraft erfordert. Anschließend trug Sängerin Kathrin Neumann das Lied „When We Were Young“ vor. Als daraufhin accadis-Alumna DJane Mary C. die ersten Platten auflegte, kam Club-Stimmung auf. Mit wummernden Rhythmen lockte sie die Feiernden für mehrere Stunden auf die Tanzfläche. Bei guten Gesprächen klang das Sommermärchen in der Nacht aus.

#weareaccadis

Studienstandort Bad Homburg

ffm_bhg_aside

Studieren und Leben mit Flair: Der Kurort Bad Homburg und die Metropolregion Frankfurt am Main

Wer an der accadis Hochschule Betriebswirtschaft (BWL) oder Management studiert, profitiert nicht nur von praxisnahen Studiengängen und erstklassiger Betreuung, sondern auch von der gleichermaßen idyllischen und zentralen Lage der Hochschule.

Der Kurort Bad Homburg liegt nahe der Finanzmetropole Frankfurt am Main, in der zahlreiche global agierende Banken und Konzerne ihren Sitz haben. Auch die Landeshauptstadt Wiesbaden oder der Medienstandort Mainz sind schnell erreicht.

Der Studienort selbst blickt auf eine lange Tradition als Kur- und Kulturstadt zurück und verbindet seine reiche Geschichte ideal mit einer modernen Wirtschaftsstruktur. Mit seinem Kurpark, der Spielbank, Museen sowie zahlreichen Kulturveranstaltungen und Festivals bietet Bad Homburg das ganze Jahr über einen hohen Freizeitwert. Hinzu kommt durch die unmittelbare Nähe zum Taunus Natur pur direkt vor der Haustür. Auch sportlich ist die Hochschulstadt gut aufgestellt, mit Vereinen, Schwimmbädern und Wettkampfstätten. Und wem all das nicht reicht, der findet nur 20 Minuten entfernt in der Metropole Frankfurt noch viel mehr Unterhaltung, Kultur und Sport.

Auch Offenbach, Darmstadt, Hanau, Rüsselsheim und die Landeshauptstädte Wiesbaden (Hessen) und Mainz (Rheinland-Pfalz) sind nicht weit entfernt.

Bad Homburg liegt im Hochtaunuskreis mit den Städten Oberursel, Friedrichsdorf, Kronberg, Steinbach Usingen und Königstein. Angrenzend der Wetteraukreis mit Friedberg, Bad Nauheim, Bad Vilbel, Butzbach und Karben, der Main-Taunus-Kreis mit Bad Soden, Eschborn, Hofheim, Kelkheim und Hattersheim sowie der Lahn-Dill-Kreis mit Wetzlar.