X

accadis Studienangebot

International Business

International Business

Ihr Weg zur Führungsposition in der Weltwirtschaft: branchen­übergreifende Theorie aller Kernelemente des Manage­ments – stets angewendet auf die Praxis.

Sports Management

Sports Management

Ihr Studium für den Einstieg in das vielschichtige Geschäft der Sportindustrie. Das Ziel: Spitzenpositionen in einer zukunftsträchtigen Branche.

Marketing Media Communication

Marketing, Media and Communication

Studiengänge für kreative Köpfe mit vielfältigen beruflichen Perspektiven auf Management­ebene – strategisch, branchen- oder produktbezogen.

Health Care Management

International Health Care Management

Mit detaillierten Einblicken in die Gesundheitsbranche die eigenen Kompetenzen im Management weiterentwickeln – praxisbezogen und auf internationalem Niveau.

Praxisbezug im Studium

praxisbezug-vollzeitstudium.jpg
Praxisbezug im Vollzeitstudium
13.03.2017, Die persönliche Hochschule weiß um die Bedeutung der Praxiserfahrung für einen gelungenen Karrierestart und verbindet auch in der Vollzeit-Variante die Theorie direkt mit der Praxis. Partner aus der Wirtschaft für Praktika u. Co. Im Vollzeit-Bachelorstudium arbeiten wir mit zahlreichen renommierten Unternehmen zusammen, in denen unsere Studierenden Praktika absolvieren oder die Abschlussarbeit schreiben können. Dazu gehörten in der jüngsten Vergangenheit u. weiter»
adidas-neuer-partner.jpg
accadis meets adidas
31.01.2017, In der accadis-Business Lounge erwartete die Studenten am 26.01.2017 ein besonderes Highlight, denn die Firma adidas hatte sich angekündigt, um u. a. über ihre Marke sowie innovative Open Source-Projekte zu sprechen. Anika M. Kennaugh, Product Manager | BU Football bei der adidas AG und MBA-Studentin an der accadis Hochschule, berichtete gemeinsam mit ihrem Vorgesetzten Roland Rommler, Director Football Hardware bei weiter»
radiospot-vegawatt.jpg
Von der Hochschule ins Tonstudio
27.01.2017, Im Herbst begann für mich das zweite Jahr an der accadis Hochschule. Nachdem meine Kommilitonen und ich uns erfolgreich durch Vorlesungen wie Rechnungswesen, Finanzwirtschaft und Wirtschaftsrecht gekämpft hatten, starteten nun die Vertiefungsfächer. Für uns CIM-Studenten stand unter anderem die Vorlesung Werbemarkt an, bei der uns eine außergewöhnliche Aufgabe für dieses Trimester erwartete: Kreiert einen Radiospot. Ein echter Kunde, ein echtes weiter»
cachazzle-geschaeftsfuehrer.jpg
Generation Start-up – vier accadis-Studenten gründen ein Unternehmen
19.12.2016, Bereits während des Studiums ein Start-up gründen – dieser Herausforderung haben sich die vier accadis-Studenten Micky, Yannik, Eddy und Quirin gestellt. Gemeinsam entwickelten sie Cachazzle – ein Szene-Mischgetränk auf Cachaça- und Grünteebasis, das brasilianische Lebensfreude zum Ausdruck bringt und Kunden zu einem nachhaltigen Konsumverhalten motiviert. Hier berichten sie von den Anfängen des Start-ups. An der accadis Hochschule fing alles an. weiter»
praktikum-commerzbank-sina-weiss.jpg
Hoch hinaus – Erfahrungsbericht über mein Projektstudium bei der Commerzbank AG
14.10.2016, Die accadis Hochschule Bad Homburg zeichnet sich durch das hohe Maß an Internationalität und Praxisbezug aus. Das zeigt sich besonders im dritten Jahr. Auf das Auslands- oder Äquivalenzstudium folgt im achten Trimester das Projektstudium. Was genau das ist, möchte ich euch im Folgenden erzählen. Ich studiere derzeit im dritten Jahr Media and Creative Industries Management und habe mein Projektstudium bei weiter»
vorlesung-lq.jpg
Willkommen bei der etwas anderen Bank – mein Praktikum bei der ING-DiBa AG
11.10.2016, Gibt es eine Lieblingsbank der Deutschen? Die Frage ist doch, ob eine Bank überhaupt zu einer Lieblingsbank werden kann. Trotz der zehnmaligen Auszeichnung zur „Beliebtesten Bank Deutschlands“, wollte ich das genauer wissen und entschied mich für ein Praktikum bei der ING-DiBa AG. Wenn es nach mir ginge, wäre ich ja nie zu einer Bank gegangen, doch es gibt für alles weiter»
luxury-business-day-2016.jpg
LBD Luxury Business Day 2016
19.09.2016, Within the course „Distribution and Communication of Luxury” taught by Julia Riedmeier from INLUX, the students Lucille Prigent and Vivien Rossmanith of the Master program “Brand and Luxury Goods Marketing” had the chance to take part in the LBD Luxury Business Day 2016 in Munich on the 9th of June at EY. This year, industry experts discussed the topics of weiter»
consulting-projekt---ludecker.jpg
Consulting Projekt mit dem 1. FSV Mainz 05
04.07.2016, Bundesliga – das ist ein prominenter Begriff, der immer dann fällt, wenn Dozenten in Vorlesungen die Frage stellen, in welchem Bereich die Studenten (meist die männlichen) am liebsten Fuß fassen würden, sobald diese ihren Bachelor im Studiengang International Sports Management an der accadis Hochschule Bad Homburg erworben haben. Auch ich bin einer derjenigen, welchen dieser Markt sofort in den Sinn weiter»
projektbericht-asuro.jpg
Die asuro-App als Wegbegleiter in die Digitalisierung
20.06.2016, Das Thema FinTech oder InsurTech ist in aller Munde. Dahinter verbirgt sich ein Sammelbegriff für moderne Technologien, welche die Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbranche aufmischen. Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen machen den Banken und Versicherungen z. B. mit Apps zu alltäglichen Finanzhandlungen wie Überweisungen, aber auch mit ausgefeilten Informationstechnologien für die Versicherungsbranche das Leben schwer. Dabei müssen sich die Branchenriesen nicht weiter»
business-english.jpg
Business English an der accadis? Go for it!
04.02.2016, Englisch ist nicht nur die Weltsprache Nummer eins, sondern auch ein Muss in vielen Jobs. Ein Blick in Stellenausschreibungen aus den verschiedensten Branchen zeigt: Ein gutes bis sehr gutes Englischniveau wird fast überall vorausgesetzt. Da ist es von Vorteil, wenn man bereits während des Studiums seine Sprachkenntnisse vertiefen und ausbauen kann. Mir hat das Lernen von Sprachen bereits in der weiter»
internet-and-social-media-marketing.jpg
Souverän in sozialen Netzwerken – Vorlesung "Internet & Social Media Marketing"
03.02.2016, Wer sich mit Marketing beschäftigt, kommt um die sozialen Netzwerke nicht mehr herum. Doch wie wirbt man dort am besten? Und worauf muss man achten, um als Unternehmen erfolgreich im World Wide Web zu sein? Mit Fragen wie diesen beschäftigte sich die Vorlesung „Internet and Social Media Marketing“. Ein Leben ohne Internet? Für mich unvorstellbar! Auch für Unternehmen sind die weiter»
tanja-heffernan_bericht-exkursionen.jpg
Erste Einblicke in die Kreativwirtschaft
02.02.2016, Als CIM -Studentin im zweiten Jahr habe ich zusammen mit meinen Kommilitoninnen und Kommilitonen die Möglichkeit bekommen, einen ersten Eindruck von der Kreativwirtschaft zu erhalten. Da der Fokus an der accadis Hochschule unter anderem auf dem Praxisbezug liegt, waren im Rahmen des Schwerpunktmoduls Presse- und Buchmarkt neben den theoretischen Vorlesungen auch zwei Exkursionen eingeplant. Das Modul Presse- und Buchmarkt ist weiter»
logo-ludvikk.jpg
Einfach? Ehrlich. Erfolgreich! – Mit Media and Creative Industries Management
04.01.2016, Denn hier findet die Theorie gleich Anwendung in der Praxis. Nachdem wir, die CIM-Studentinnen und Studenten, das erste Jahr erfolgreich hinter uns gebracht haben, durften wir jetzt erste praktische Erfahrungen in der Welt der Kreativ- und Werbeagenturen sammeln. Im Rahmen unseres Schwerpunktmoduls Werbemarkt bekamen wir die Aufgabe, für die Marke Ludvikk der TWL Energie Deutschland GmbH eine Copy Strategy sowie weiter»
pruefung-bitte-ruhe.jpg
Abschlussprüfung 2015: Praxis bis zum letzten Tag!
21.07.2015, Die Abschlussprüfung an der accadis Hochschule könnte nicht näher am Leben sein. Neben der Bachelorarbeit stellt sich unseren Studierenden im letzten Trimester ihres Studiums eine letzte Herausforderung: Ein Business-Case, drei Stunden Gruppenvorbereitung und eine 30-minütige Präsentation. Letzten Samstag war es wieder so weit. Der Fall war umfangreich, die Zeit knapp und der Druck dementsprechend hoch. Für die abschließende Präsentation lud weiter»
praxisbezug---bua---hoesch-und-partner.jpg
Und wer sind eigentlich die LOHAS?
16.05.2014, Studierende der accadis Hochschule haben in den letzten 10 Wochen den Versicherungsmakler Hoesch & Partner bei der Entwicklung des Konzepts zum neuen Internetportal healthinoo unterstützt. Die Idee hinter dem Portal lautet: Beim Versicherungsabschluss etwas Gutes tun, weil beim Abschluss der Versicherung über das healthinoo-Portal ein großer Teil der Versicherungsprovision einem guten Zweck zugeführt wird. Dabei kann der Kunde aus regionalen weiter»
Fünf internationale Unternehmen übernehmen Jahrgangspatenschaften
18.11.2011, Dell GmbH, Fidelity International FIL Finance Services GmbH, Thomas Cook AG, Sport + Markt AG und SThree GmbH übernehmen ab Oktober 2011 erstmals die Patenschaften für über 120 neue accadis Vollzeit-Studierende für die Zeit ihres Bachelor-Studiums. Dieses neue Programm soll Studierende und Unternehmen vom ersten Studientag an näher zusammenbringen sowie durch zahlreiche Aktivitäten zu noch mehr Lebendigkeit und Realitätsnähe des weiter»
Berliner Senat verhindert den Fußball-Wettbewerb in der Hauptstadt
28.09.2010, Großer Wirbel im Berliner Fußball-Business. Der Senat hat dem Vorzeige-Club der Hauptstadt, Hertha BSC, mit einer Stundung der Stadionmiete für die laufende Saison aus einer finanziellen Notlage geholfen. Der mit rund 35 Millionen Euro verschuldete Verein hätte möglicherweise sonst Probleme bei der Lizenzierung für die 2. Bundesliga bekommen. Gegen diese Stundung läuft Herthas Liga-Konkurrent, Union Berlin, Sturm und beklagt eine weiter»
accadis-Studenten entwickeln Hochschulfernsehen „studiTiVi“
01.12.2009, Im Rahmen eines Trimester-Projektes haben Studierende der Gruppe International Business Administration unter Leitung von Dr. Dahmen einen Fernsehbeitrag für die Sendung rheinmain aktuell produziert und die Möglichkeiten eines Hochschulfernsehens für die Rhein-Main-Region untersucht. Der Auftraggeber rheinmaintv war hoch zufrieden: Die Studierenden hatten nicht nur den Inhalt der dreiminütigen Beispielsendung entworfen, sondern auch brillant die Finanzierung und das Marketing eines Hochschulfernsehen-Formates weiter»
Mit dem „Racer“ auf Werbefahrt
30.11.2009, Sportliche Lösungen fand ein Projektteam der Studiengruppe International Business Administration 2008 bei der Ausarbeitung eines Marketingkonzeptes für First Stop: Unter anderem erdachten sie einen „Racer“, ein Auto, das für den Auftraggeber auf Werbefahrt gehen könnte, und entwarfen einen Radiospot. Um Kaufentscheidungsprozesse für Sommerreifen zu evaluieren, entwickelten die Studenten Fragebögen und teilten ihre Zielgruppen deren Alterszugehörigkeit entsprechend ein. In der Frankfurter weiter»
accadis Hochschule Bad Homburg - alle Artikel

Studienstandort Bad Homburg

ffm_bhg_aside

Studieren und Leben mit Flair: Der Kurort Bad Homburg und die Metropolregion Frankfurt am Main

Wer an der accadis Hochschule Betriebswirtschaft (BWL) oder Management studiert, profitiert nicht nur von praxisnahen Studiengängen und erstklassiger Betreuung, sondern auch von der gleichermaßen idyllischen und zentralen Lage der Hochschule.

Der Kurort Bad Homburg liegt nahe der Finanzmetropole Frankfurt am Main, in der zahlreiche global agierende Banken und Konzerne ihren Sitz haben. Auch die Landeshauptstadt Wiesbaden oder der Medienstandort Mainz sind schnell erreicht.

Der Studienort selbst blickt auf eine lange Tradition als Kur- und Kulturstadt zurück und verbindet seine reiche Geschichte ideal mit einer modernen Wirtschaftsstruktur. Mit seinem Kurpark, der Spielbank, Museen sowie zahlreichen Kulturveranstaltungen und Festivals bietet Bad Homburg das ganze Jahr über einen hohen Freizeitwert. Hinzu kommt durch die unmittelbare Nähe zum Taunus Natur pur direkt vor der Haustür. Auch sportlich ist die Hochschulstadt gut aufgestellt, mit Vereinen, Schwimmbädern und Wettkampfstätten. Und wem all das nicht reicht, der findet nur 20 Minuten entfernt in der Metropole Frankfurt noch viel mehr Unterhaltung, Kultur und Sport.

Auch Offenbach, Darmstadt, Hanau, Rüsselsheim und die Landeshauptstädte Wiesbaden (Hessen) und Mainz (Rheinland-Pfalz) sind nicht weit entfernt.

Bad Homburg liegt im Hochtaunuskreis mit den Städten Oberursel, Friedrichsdorf, Kronberg, Steinbach Usingen und Königstein. Angrenzend der Wetteraukreis mit Friedberg, Bad Nauheim, Bad Vilbel, Butzbach und Karben, der Main-Taunus-Kreis mit Bad Soden, Eschborn, Hofheim, Kelkheim und Hattersheim sowie der Lahn-Dill-Kreis mit Wetzlar.